Schlossgarten mit Hugenottenbrunnen

Zurück zur Tour




Das Schloss wurde zwischen 1700 und 1704 nach Plänen von Antonio della Porta gebaut, nach dessen Tod von Gottfried von Gedeler fertiggestellt. Markgraf Christian Ernst von Brandenburg-Bayreuth schenkte es seiner dritten, 30 Jahre jüngeren Gemahlin Elisabeth Sophie, der Stiefschwester des ersten preußischen Königs Friedrich I., 1703 zur Hochzeit.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und des Erlanger Tourismus und Marketing Vereins e.V. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

05
Schlossgarten mit Hugenottenbrunnen

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 052 1 + 05

Mit freundlicher Unterstützung von